Der VarioShaker – geschüttelt, nicht gerührt

Nicht nur zur Vereinzelung von Kleinteilen ein echter Hingucker!

Im Vergleich zu klassischen Systemen, wie einem Wendelfördertopf, ist der VarioShaker flexibel einsetzbar. Durch verschiedene Rüttelplatten kann er individuell angepasst werden und die Teile durch verschiedene Bewegungen flexibel vereinzeln. Außerdem können gleich mehrere Teile auf einmal vereinzelt werden, was besonders für Firmen mit kleinen Auftragsgrößen und unterschiedlichem Schüttgut ein Vorteil ist. Als Bindeglied zwischen einem Industrieroboter und einer Bildverarbeitungslösung ist unser Bauteilvereinzeler der richtige Weg für ihre flexible Automatisierung. Geschüttelt eben, und nicht gerührt.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:
– VarioShaker 270 und VarioShaker 540
– Themenwelt: Flexible Zuführung von Kleinteilen
Live-Kleinteiletesting

Google Translator >